News

Landesligamannschaft empfängt am Freitagabend die SG Stetten-Kleingartach

Landesliga Staffel 1, 20.Spieltag

SV Fellbach - SG Stetten-Kleingartach

Freitag, 23.03.2018, 19:30 Uhr Kunstrasenplatz 1

 

Bezirksliga Rems/Murr

TSV Nellmersbach - SV Fellbach II

Sonntag, 25.03.2018, 15:00 Uhr

zum heutigen Landesligaheimspiel unseres SV Fellbach gegen die SG Stetten-Kleingartach heißen wir Sie hier auf unserem Sportgelände Südwest ganz herzlich willkommen. Ganz besonders wollen wir an dieser Stelle unsere Gäste aus Stetten-Kleingartach sowie deren mitgereiste Fans begrüßen.
Das Spiel steht unter der Leitung von Herrn Raimund Bailer, den wir mit seinen beiden Assistenten, den Herren Alexander Daibler und Tobias Schwer ebenfalls herzlich willkommen heißen. Den Unparteiischen wünschen wir zudem, stets die richtige Entscheidung zu treffen.


Es kommt zugegebenermaßen äußerst selten vor, dass die Tabelle nach einem 19.Spieltag ähnlich inhaltsleer ist, wie die nach einem sagen wir mal 2. oder 3.Spieltag. Grund für die aktuelle „Bedeutungslosigkeit“ ist der wie es scheint nicht enden wollende Winter mit all seinen unangenehmen Begleiterscheinungen. In der Freiluftsportart „Fußball“ bedeutet dies Spielausfall um Spielausfall. So hechelt beispielsweise die SpVgg Gröningen-Satteldorf schon 3 Spiele hinter dem Tabellenzweiten, dem FV Löchgau hinterher.
Der SVF hat seinerseits alle Spiele absolviert und wurde innerhalb von 2 Wochen dank eigener Siege und der Spielausfälle der Konkurrenz vom Abstiegsrelegationsplatz auf einen gar ungewohnten, nichtsdestotrotz aber höchst erfreulichen 4.Tabellenplatz, hochgespült.
Wie ein Tabellenvierter, mindestens, trat das Team um SVF-Trainer Marco Fischer dabei just am vergangenen Samstag beim SV Schluchtern auf. Der völlig verdiente 1:0 Erfolg entsprang einer ganz starken ersten und einer nur wenig schwächeren zweiten Halbzeit. Ein 4:0 oder ein gar noch höheres Ergebnis wäre nicht nur im Bereich des Möglichen gewesen -Torchancen hierzu gab es mehr als genug-, sondern wäre den tatsächlichen Kräfteverhältnissen eher gerecht geworden. Allein der Siegtorschütze Robin Binder hätte bei seinen drei, vier weiteren hochkarätigen Gelegenheiten seine Mitspieler, die Fellbacher Ersatzbank, seine beiden Trainer, den Physiotherapeuten und die beiden anwesenden Offiziellen -weitere Fellbacher Zuschauer waren leider nicht vor Ort- viel häufiger jubeln lassen können, was angesichts der grimmigen Kälte dort nicht die schlechteste Art der Erwärmung gewesen wäre.
So aber blieb es beim 1:0 Erfolg, der dem Trainer Fischer ein „sehr erfreuliches“ Fazit entlocken und die Mannschaft, wie gesagt, auf Platz 4 der Tabelle klettern ließ.
Doch aller (Zwischen-)Euphorie zum Trotz, der Abstiegskampf ist noch lange nicht beendet. Schon heute steigt ein weiteres richtungsweisendes Spiel und zwar für beide Teams. 6 Punkte trennen den SVF vom heutigen Gegner, der SG Stetten-Kleingartach, die ihrerseits im Moment auf dem ersten direkten Abstiegsplatz liegt, aber mit der Empfehlung eines 5:0 Heimsieges über den SV Leingarten in Fellbach anreist. Und wer sich noch das denkwürdige Hinspiel, welches der SVF auf unfassbare Weise mit 2:3 verlor, in Erinnerung ruft, mag eine Vorstellung bekommen, was den SVF heute erwarten dürfte. Das Team um Trainer George Jakob steht nämlich sinnbildlich für alle Tugenden, die es braucht, um ein Spiel unbedingt gewinnen zu wollen.
Das dürfte heute ein echter Prüfstein für Marco Fischer und den SVF werden, der seinerseits aber mit einem Sieg einen dicken Pflock in den Abstiegskampf rammen könnte.
Gespannt dürfen wir dabei in jedem Falle auf den heutigen Kader sein, nachdem mit Jan Ackermann, Christian Buck, Giuseppe Catizone, Oguz Dogan, Manuel Schmid, Philipp Röseke, Nikola Jelic, Jens Strohm und Niklas Greß gleich 9 Spieler verletzungs- bzw krankheitsbedingt in Schluchtern gar nicht erst anwesend waren. Um so höher ist der dortige Sieg nochmals einzuordnen.


Wir wünschen unserer Mannschaft um Kapitän Thomas Doser viel Erfolg und Ihnen liebe Zuschauer, ein spannendes Spiel.

Theo Fringelis, Trainer unserer Zweiten Mannschaft, konnte es sich am vergangenen Sonntag zu Hause gemütlich machen. Eigentlich war sein nachmittäglicher Aufenthalt auf dem Sportgelände Südwest fest eingeplant, stand doch das Heimspiel seiner Mannschaft gegen den SV Allmersbach auf dem Plan. Doch es kam anders, denn der Winter schickte nochmals einen weißen Gruß übers Land und verwandelte das Spielfeld in ein unbespielbares Geläuf, was zur Absage des Bezirksligaspiels führte. So geht es also am kommenden Sonntag mit dem Auswärtsspiel beim TSV Nellmersbach weiter. Nach zuletzt aufsteigender Form und dementsprechender Ergebnisse darf der SVF auch in Nellmersbach auf ein Erfolgserlebnis hoffen.
Spielbeginn in Nellmersbach ist um 15:00 Uhr!
Wir wünschen unsere Mannschaft viel Erfolg!

Weitere Informationen

Hinweis

Die Inhalte werden vom Förderverein "Freundeskreis 1. Mannschaft e.V." gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an den Förderverein wenden.

Kontakt

SV Fellbach 1890 e.V.
Abteilung Fussball
Schillerstraße 8
70734 Fellbach
Telefon: 0711 586905
Telefax: 0711 589057
E-Mail schreiben